Referenzen: JuMa Haus und Gebäudetechnik GmbH

Bad Ein in Funktion und Aussehen ganz auf Sie und Ihre räumlichen Gegebenheiten zugeschnittenes Bad, das ist unser Ziel. Neben entspannenden Wannenbädern und bodengleichen Duschsystemen beraten wir Sie zum Dusch-WC sowie zu Waschtischen und passenden Badmöbeln. Mit komfortablen Bedienelementen können Sie fast alles programmieren: individuelle Dusch- und Sparprogramme, Lichtszenarien oder Musikwünsche. Wir sind Ihr kompetenter Partner für Ihr komplettes Bad – im Neubau wie in der Modernisierung.

Förderung für den barrierefreien Badumbau

Wer bei der Badsanierung auf Barriefreiheit setzt, kann bei der KfW einen zinsgünstigen Kredit beantragen. Die Förderung über bis zu 50.000 Euro erhalten Hausbesitzer im Programm 159 Altersgerecht Umbauen. Experte Alexander Neumann erläutert, worauf beim barrierefreien Badumbau geachtet werden muss.

Hausbesitzer, die ihr Bad barrierefrei umbauen, können mit dem KfW-Kredit bis zu 100 Prozent der förderfähigen Investitionskosten finanzieren, dazu gehören auch Nebenkosten wie Planungs- und Beratungsleistungen. Maximal 50.000 Euro Förderkredit pro Wohneinheit gewährt die KfW. Den Antrag auf  Förderung stellen Hausbesitzer über ihre Hausbank vor der Badsanierung.

Wer keinen Kredit benötigt, kann für die Sanierungsmaßnahmen zur Barrierefreiheit bei der KfW-Bank einen Zuschuss beantragen (Programm 455). Finanziert werden bis zu acht Prozent der förderfähigen Investitionskosten (max. 4.000 Euro pro Wohneinheit). Alternativ können für den Förderstandard "Altersgerechtes Haus" Zuschüsse in Höhe von zehn Prozent der förderfähigen Investitionskosten bei der KfW-Bank beantragt werden (max. 5.000 Euro pro Wohneinheit).

Wellness für Zuhause

Längst vorbei sind die Zeiten, als Badezimmer reine funktionale Nasszellen waren. Heute ist Ihr Bad ein wesentlicher Teil des Wohnkomforts - ein Ort zum Wohlfühlen, Abschalten und Entspannen. Tauchen Sie öfters mal ein in Ihre private Wellnesswelt und gönnen Sie sich eine Auszeit. Umso besser, dass Sie solche Pausen jederzeit zu Hause einbauen können, ohne lange Wege zu einem öffentlichen Spa in Kauf nehmen zu müssen. Für Wellness für Ihr Zuhause finden Sie bei uns zahlreiche Lösungen:

  • Neueste Fliesendesigns
  • Inspirierende Wohnbeispiele
  • Stufenlose Duschlösungen
  • Professionelle Beratung rund um das Thema Wellness für Zuhause

Bodengleiche Duschsysteme

Wer seinem Badezimmer einen modernen und exklusiven "Anstrich" geben möchte, liegt mit einer bodengleichen Duschlösung voll im Trend. Ihr Bad erhält dadurch klare Linien und äußerste Transparenz und somit einen optischen Zugewinn an Platz und Raum. Besonders spannende Akzente schaffen Sie natürlich mit einer Fliesenlösung, die sich harmonisch und edel in die bereits vorhandene Bodenverfliesung einfügt oder mit eine Komplementärfarbe stylische Kontraste setzt.

https://www.elements-show.de/das-ist-elements
elements-planer-buttonselements-3d-badplaner-starten
elements-planer-buttonselements-budgetkalkulator-starten
elements-planer-buttonselements-katalog-ansehen

Männer und ihr Badezimmer
Aktuelle Forsa-Umfrage im Auftrag von Sanitärspezialist Geberit

Fashion-Influencer Sami Slimani, Modeblogger Marcel Floruss oder Männermodel Toni Gabriel Mahfud – sie alle tragen zum Mythos des metrosexuellen Mannes bei. Im Web, auf Instagram & Co. vermitteln sie den Eindruck, mehr Zeit im Badezimmer zu verbringen als so manche Frau. Doch haben Style-Vorbilder wie sie wirklich Einfluss auf das Verhalten der Männerwelt? Sanitärhersteller Geberit wollte es genauer wissen, hat eine Forsa-Umfrage über die Badezimmervorlieben der Deutschen in Auftrag gegeben und diese bestätigt: Nur 42 Prozent der befragten Männer verbringen nach eigener Aussage wenig Zeit im Bad.

GlassDesign Neuheiten Prospekt

Über 1.500 Menschen[1] haben an der Forsa-Umfrage zu den eigenen Badezimmervorlieben teilgenommen und Fragen rund um die Nutzung des Bades, Wünsche zur Badezimmerausstattung sowie dem in Japan viel verbreiteten Dusch-WC beantwortet. 
[1] 1.001 Frauen und 502 Männer ab 18 Jahren im Erhebungszeitraum 22.-30. Mai 2018

Jeder Dritte sucht im Bad nach Ruhe und Entspannung

Besonders in einem Punkt waren sich die Männer einig: 68 Prozent aller Befragten gaben an, besonders großen Wert auf die Funktionalität des Bades zu legen. Und immerhin jeder Dritte sieht im eigenen Badezimmer einen Ort der Ruhe und Entspannung. So verwundert es auch nicht, dass nur 42 Prozent der Männer angaben, wenig Zeit im Badezimmer zu verbringen. Die Einflussnahme bekannter Schönheits-Influencer kann also nicht ganz von der Hand gewiesen werden.

Safety first? Das gilt erst ab 45 Jahren

Auf die Frage, welche Aspekte ihnen im Badezimmer besonders wichtig seien, antworteten 79 Prozent der Männer, dass eine einfache Reinigung bei ihnen hoch im Kurs stünde. Den zweiten Platz belegt das Thema Sicherheit. Allerdings zeigen sich hier signifikante Unterschiede, sobald das Alter der Befragten genauer betrachtet wird. So gaben bei den 18- bis 44-Jährigen nur 15 Prozent an, sich für rutschsichere Fliesen & Co. zu interessieren, während bei den über 45-Jährigen ganze 59 Prozent Wert auf Sicherheitsstandards legen.

Dusch-WC beliebt bei Männern

Auf dem Vormarsch bei den männlichen Befragten scheint das in Japan allseits beliebte Dusch-WC zu sein. Ganze 40 Prozent der Männer gaben an, sich bei der Wahl zwischen multifunktionaler Dusch-Toilette und Standard-Bidet für das Dusch-WC zu entscheiden. Gerade die verschiedenen technischen Funktionen eines Dusch-WCs, die auch die Nutzer des Geberit AquaCleans besonders zu schätzen wissen, stoßen auf große Beliebtheit: Der körperwarme Wasserstrahl, der Po und Intimbereich sanft reinigt belegt den ersten Platz. Die geruchsabsaugende Funktion liegt knapp dahinter auf Rang zwei. Und der Aspekt des Umweltschutzes durch weniger Toilettenpapier-Verbrauch schafft es auf das dritte Treppchen.

Männer Bad im Vergleich

Viega Eco Plus

Perfekt im Objektbau.

Viega Eco Plus steht für bewährte Technik, rationelle Montage und intelligente Detaillösungen. Damit ist das praktische System jeder Art der Vorwandinstallation gewachsen und gerade im Objektbereich eine der bevorzugten Lösungen. Ob Einzel-, Schienen- oder Ständermontage – Viega Eco Plus gewährleistet eine problemlose ökonomische Installation.

Viega Eco Plus-Elemente

  • robuste, pulver­beschichtete Rahmenkonstruktion aus Stahl
  • Befestigung in Metall- und Holzständerwerken, direkt auf der Wand mit zwei Befestigungspunkten oder mit Montageschienen
  • Bautiefe stufenlos verstellbar von 150–200 mm – mit Gewinde­stangen M10 bis 500 mm
  • Standfüße passend für C-Profile 50 mm und 75 mm
  • schallentkoppelte Vorrichtungen zur Aufnahme aller Viega Wandscheiben

Auch lieferbar als Eck-Elemente

  • WC
  • Waschtisch
  • Bidet
  • Urinal

Schallschutzanforderungen

Geprüft nach DIN 4109 durch das Fraunhofer Institut für Bauphysik, Stuttgart.

Brand­schutz­an­for­de­run­gen

Mit ABP (allgemeines bauaufsichtliches Prüfzeugnis) für die Trennwand EI 90 nach DIN EN 13501‑2.

HINWEIS: Verantwortlich für den Inhalt Seite ist der Entwurfs Partner Viega

Viega Eco Plus steht für bewährte Technik, rationelle Montage und intelligente Detaillösungen

Abdichten Von Duschelementen

Zehnder Zenia Ultimativer Wärmekomfort im Bad.

Wohlfühlwärme auf Knopfdruck

Früh am Morgen, wenn wir gerade erst aufgestanden sind, ist unser Körper besonders kälteempfindlich. Der Weg vom Bett ins Bad fällt dabei deutlich leichter, wenn man weiß, dass einen im Bad wohlige Wärme erwartet. Kein Problem mit Zehnder Zenia!

Egal ob als Raumheizung oder zur Unterstützung vorhandener Heizsysteme wie etwa einer Fußbodenheizung – mit effizienter, besonders angenehm empfundener Infrarot-Strahlungswärme und optional zuschaltbarem elektrischen Heizlüfter sorgt Zehnder Zenia für das individuelle Extra an Wärmekomfort.

Zehnder Brochure Lüftungskonzepte
https://www.youtube.com/watch?v=_OkUJSXJQ10

Handtücher trocknen – schnell, komfortabel und hygienisch

Je schneller ein Handtuch trocknet, desto unwahrscheinlicher, dass sich Bakterien darauf ansiedeln. Deshalb bietet Zehnder Zenia auch die Möglichkeit, Handtücher zu trocknen – schnell, hygienisch und textilschonend. Je nach Modus innerhalb von wenigen Minuten bis hin zu einer Stunde im besonders energieeffizienten Eco-Modus. Durch den kontinuierlichen Luftstrom werden außerdem die Fasern aufgerichtet und das Handtuch ist nach dem Trocknen besonders weich und flauschig.